St. Johannes-Nepomuk-Kapelle Pläne
Südansicht
Klicken Sie hier um die Foto-Galerie zu öffnen
 

Neuigkeits Details

Gedanken zum Sonntagsevangelium
Sonntag, 22.05.2016

Sonntag, 22. Mai 2016 – Dreifaltigkeitssonntag
Joh 16, 12‑15, „Er wird von dem, was mein ist, nehmen und euch verkündigen“, V. 14
Gedanken zum Evangelium von DDr. Werner Reiss

Die Grenze wischen Mein und Dein definiert uns und wir definieren uns durch sie. Zugleich „Das Wesen Gottes“ zu begreifen heisst nicht, ihn in seiner Zurückgezogenheit, seinem Abgehoben‑Sein zu begreifen, sondern in seiner Dynamik. Die Gabe und der Gebende sind eins.

Drucken Neuigkeit drucken
zurück zurück

design&programming by www.ffk.co.at