St. Johannes-Nepomuk-Kapelle  

Kirchenmusik

 

In unserer Kapelle spielt die Kirchenmusik natürlich eine wichtige Rolle. Im Zuge der Renovierung haben wir eine neue Orgel bauen lassen, die bei den Gottesdiensten zum Einsatz kommt, aber daneben finden in gewissen Abständen auch Konzerte statt, bei denen dieses schöne Instrument in seiner ganzen Pracht erstrahlen darf.
 
Auch die Vokalmusik hat bei uns einen hohen Stellenwert: Zum einen gibt es den kleinen gemischten Chor der St. Johannes-Nepomuk-Kapelle, der zwar in der letzten Zeit ein bisschen knapp an Personal ist, aber dennoch mit Zuversicht in die Zukunft blickt. Selbstverständlich steht die sakrale Musik ganz vorne in unserem Repertoire. Daneben pflegen wir aber auch, wenngleich in geringerem Maße, die „weltlichere“ Musiküberlieferung. Besonders aktiv sind wir natürlich in der Karwoche und in der Adventzeit, speziell aber am Heiligen Abend.
 
Außer dem Chor haben wir auch ein kleines Ensemble, das die regelmäßig gehaltenen rhythmischen Messen musikalisch zu verschönern sucht: die Saint Jones Singers, im Wesentlichen aus denselben Personen bestehend. Das ständig anwachsende Repertoire umfasst mittlerweile eine große Anzahl von rhythmischen Liedern in allerlei Sprachen und Stilrichtungen, vom Traditionelleren bis hin zu „Gewagterem“. Da wir nicht wollen, dass ein Lied wie das andere klingt, versuchen wir, ein wenig Abwechslung in der instrumentalen Begleitung zu schaffen; außer Gitarren, Elektrobass und Perkussionsinstrumenten erklingen oft auch diverse Flöten und anderes. – „Variatio delectat“ hieß es bekanntlich im alten Rom.
 
Auf den folgenden Seiten (die Sie über das Menü auf der linken Seite öffnen können) finden Sie Informationen zu unserer Orgel, unserem Chor und den Saint Jones Singers.


www.johanneskapelle.at 26.06.2017